Torre de Belém – ohne Warteschlange

Torre de Belém – ohne Warteschlange

To product
Der Turm von Belém wurde zwischen 1514 un 1520 am nörlichen Ufer des Tajo als Teil des Verteidigungssystems der Tajo-Mündung erbaut und ist eines der architektonischen Juwelen der Regierungszeit von Manuel I. 

Der Stil spiegelt das Vertrauen und den Reichtum Portugals wider, die als Entdecker Kolonien gründeten und neue Handelswege schufen, um die Reichtum von Indien und anderen entfernten Zielen nach Lissabon zu bringen.

Highlights:

Tickets ohne Warteschlange
Außen
Bollwerk
Bollwerk-Terrasse
Südfassade
Raum des Statthalters
Königszimmer
Zuschauerraum
Kapelle
Turmterrasse

Öffnungszeiten:

Oktober-April
Von 10 Uhr bis 17:30 Uhr (letzter Eintritt um 17 Uhr)

Mai-September
Von 10 Uhr bis 18:30 Uhr (letzter Eintritt 17 Uhr)

Geschlossen: Montags und am ersten Januar, Ostersonntag, 1 Mai, 13 Juni und 25 Dezember.

Ort:

Torre de Belém ist zwischen den Gärten von Belém und dem Tagus Fluss, in Brasília Avenue 1400-598, Lisbon.

Anfahrt:

Bus: 727, 28, 729, 714 e 751
Tram: 15
Zug: Belém Station
Boot: Belém River Station


Freier Eintritt:

1. Sonntag eines jeden Monats
Für portugiesische Einwohner sonntags zwischen 10 und 14 Uhr.


Wichtig: Sie sollten die Tickets ausdrucken und sie am Eingang zeigen.